Zalando wurde 2008 von David Schneider und Robert Gentz in Berlin mit Investorenkapital von Marc Samwer, Oliver Samwer, Alexander Samwer gegründet. Bereits 2009 erweiterte Zalando sein Versandgebiet auf die Schweiz und Österreich. 2010 wurde das Angebot um die Bereiche Mode und Bekleidung ergänzt. Mittlerweile hat Zalando damit begonnen, eigene Kollektionen und Labels im Markt anzubieten. Rund zwei Jahre nach seiner Gründung war das Unternehmen Ende 2010 Marktführer für den Schuhversand über das Internet. Neben Tengelmann Ventures GmbH halten mittlerweile JPMorgan, Kinnevik sowie Quadrant Capital Anteile am Unternehmen. Der Markenwert von Zalando liegt im Oktober 2012 bei 3 Mrd Euro.

Während Zalando Ende 2008 mit einer Bilanzsumme von 326.618,02 Euro laut des im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlichten Jahresabschlusses noch als „kleine Kapitalgesellschaft“ gemäß § 267 Abs. 1 HGB galt, machte das Unternehmen im Jahr 2011 bereits einen Umsatz von über 500 Millionen Euro. Aufmerksamkeit erhielt Zalando durch auffällige Fernsehwerbung, die mehrere Millionen Euro kostete. Seit März 2012 gehört auch der Zalando Outlet Store Berlin zum Unternehmen. Im Juli 2012 wurde bekannt, dass Zalando einen Teil der Software-Entwicklung an seinem neuen Standort in Dortmund bündelt. Neben den Lagerstandorten Großbeeren und Brieselang wurde im August 2012 in Erfurt eine weitere Lagerhalle mit 250 Arbeitsplätzen geschaffen. (1)


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!